logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

SIXT kreiert Autoaufkleber, aber die Opfer von Straßenunfällen finden es nicht so lustig

Satire darf alles, Werbung auch? Das sieht Twitter im Falle der letzten SIXT-Werbung teilweise anders.

1. SIXT postete diesen Aufkleber ‚für den einen Freund, der immer so unvorsichtig fährt‘.

2. Das führte zu einem kleinen Shitstorm. Der Post hat knapp 300 Kommentare, aber nur 100 Likes.

3. Natürlich sind die Kommentatoren geteilter Meinung. Verfechter des schwarzen Humors sehen das nicht so streng.

4. Hintergründig geht es wahrscheinlich auch irgendwo um den allgemeinen Ideologie-Streit Autos vs. Fahrrad, bzw. Umwelt vs. Komfort.

5. Nur, dass man natürlich der Anti-Seite im Falle von Verlust durch Verkehrsunfall schwer vorschreiben kann, was sie zu fühlen haben.

6. Überhaupt kommt der SIXT-Post mit einem Thema, dass es so offenbar noch nicht ausreichend in die Öffentlichkeit geschafft hat.

7. In Deutschland sterben wirklich viele Fahrradfahrer im Verkehr, wie diese von SIXT verursachten Threads verdeutlichen

8. Es bleibt abzuwarten, ob SIXT dazu Stellung bezieht und wenn ja, wie.

Danke an Mira für die Einsendung dieses Themas!

Wir sind auch auf Instagram und da kann man uns (mit Sicherheitsabstand! von drei Autolängen) folgen.

Lenkt sich von Schlafproblemen mit Social Media ab. Nach einer Kindheit in Berlin, einem Abschluss…


Community shitstorm Sixt twitter

Send this to a friend