logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Sehbehinderter teilt seine Schwierigkeiten bei der Praktikumssuche und geht viral

Inklusion bedeutet, dass jeder Mensch dazugehört. Für eine inklusive Gesellschaft ist es selbstverständlich, für alle Menschen unter allen Umständen Ausbildung, Berufsleben, Freizeit und Wohnraum zugänglich zu machen. Theoretisch ist dies auch rechtlich gesichert – siehe die UN-Behindertenrechtskonvention.
Praktisch scheint aber (vermutlich nicht nur) Deutschland Schwierigkeiten bei der Umsetzung dieser Rechte zu haben. Ein Betroffener berichtet.

1. Gestatten: Basti, sehbehindert, kann jetzt vielleicht seine Ausbildung nicht beenden.

2. Im Weg steht ihm allerdings nicht seine Qualifikation.

3. Sondern die Arbeitgeber von Praktikumsplätzen.

4. Immer wird der Hund als Problem vorgeschoben – aber das scheint kein valider Grund zu sein.

5. Das frustriert.

6. Dabei schient die Sehbehinderung in der Tat kein Hindernis bei der Berufsausführung.

7. So werden die Mächte von Twitter gerufen…

8. … und sie antworten. Basti ist glücklich, dass so viele Menschen ihm helfen wollen.

9. Und wer weiß, vielleicht bringt die Reichweite (über 3.5K Retweets) ja doch einen Praktikumsplatz und etwas Veränderung. Wir wünschen viel Erfolg!

Du brauchst deine tägliche Dosis Social Media Spaß? Dann lass ein Like bei The Best Social Media – DE auf Facebook da! <3

Lenkt sich von Schlafproblemen mit Social Media ab. Nach einer Kindheit in Berlin, einem Abschluss…


inklusion twitter viral

Send this to a friend