logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

“Menschenverachtend!” – Rossmann sorgt für Kopfschütteln, off- und online

Facebook-Nutzerin Martina war beim Drogeriemarkt Rossmann einkaufen. Neben Duschgel und Nagelfeile gab’s das unfreundliche Verhalten der Kassiererin gratis dazu. Da hatte Martina allerdings so gar keinen Bock drauf.
 

1. Nach ihrem Erlebnis in einer Berliner Filiale stellt Martina den Drogiere-Riesen öffentlich zur Rede.

 

2. Ziemlich miese Nummer, finden auch die anderen Nutzer.

 

3. Déjà-vu.

 

4. Leider kein trauriger Einzelfall.

 

5. Die wichtigste Frage: Was sagt Rossmann zur Kritik? Das Social-Media-Team “kontert” mit einem Stern-Artikel.Mmmkay… 🤔

 

6. Und Martina so: WTF?

 

7. Rossmann reitet sich weiter rein.

 

8. Aber nicht mit Martina!

 

9. Eine Entschuldigung? Fehlanzeige.

 

10. Mehr kommt nicht von Rossmann. Dafür aber von den anderen Nutzern.

 

11. Die Mehrheit ist sich einig: Das geht gar nicht.

 

12. Das Facebook-Fazit?

 

13. Aber Amanda will noch nicht locker lassen.

 

14. Und siehe da: Rossmann kennt sie doch, die drei magischen Worte.

 

15. Für die Zukunft hätte Social-Media-Kenner Philipp da aber noch einen Tipp:

 

Quelle: Screenshots Facebook Rossmann.


Community Management facebook fail Rossmann

Send this to a friend