logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Red Bull im Wiener-Shitstorm nach Fail-Festival

Red Bull ist eigentlich für seine richtig – verzeiht den Ausdruck – geilen Events bekannt. Wie auch nicht, wenn alle beflügelt sind? Aber irgendwas ist in Wien schiefgelaufen, oder wie kann man sich diese Kritiken sonst erklären? War es das schlechteste Festival aller Zeiten?

1. Einfach das Event auf Facebook in Kurzformat:

 

Es ging um österreichische Musik…

 

2. Und was war jetzt das Problem?

 

3. Wie Thomas und Gerhard beschwerten sich viele…

 

4. …über die Toiletten, den Sound…

 

5. Sie alle kommentierten das Facebook-Event. ¯\(°_o)/¯

 

6. Aber war es wirklich so schrecklich? Nutzer Seppi vermutet da eher die Wiener „Grantl-Mentalität“ (und wir dachten immer, das Meckern sei Berlin-Spezifisch…).

 

Scheint aber schon so nicht so Red Bull Standard gewesen zu sein.

Lief überhaupt etwas gut?

 

Der Smiley freut sich, dass er nicht da war…

Patrick droht mit dem Schlimmsten.

7. Und dann dreht sich der Shitstorm auf einmal um. Die Nutzer wollen nicht, dass nur Negatives kommentiert wird. Sweet.

 

8. Siehe da, die „Sonne“ geht auf!

 

9. Red Bull bedankt sich und verspricht Verbesserungen für nächstes Jahr.

 

10. Ende gut, alles gut. Also fast.

 

Hey! Stop! Kannst du was mit Zahlen? Und Social Media? Geil.

We Are Social sucht einen Research & Insight Director (M/W)

Bewirb dich doch mal! 🙂

I am so awake, I am the best Club-Mate! Sorry, terrible rhymes since 1992. The…


facebook Festival musik red bull Rezensionen

Send this to a friend