logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Infektion unumgänglich? Das Netz reagiert auf die Omikron-Prognosen

2 Minuten lesezeit

Omikron, die Corona-Mutation, wird mit vorsichtigem Optimismus gehandelt, da sie wohl in aller Regel für eher mildere Verläufe sorgt. Allerdings ist sie auch besonders ansteckend. Zu dem Optimismus mischt sich also auch so etwas wie Resignation. Es entsteht der Eindruck, eine Infektion sei irgendwie unumgänglich. Auf Twitter wird dagegengehalten:

Surprise, surprise!

 

Klingt witziger, als es ist.

 

Andererseits: Zwei Jahre jegliche Vorsichtsmaßnahmen, das ist schon anstrengend.

 

Wenn es einen dann wirklich trifft…

 

…wünscht man sich doch, man hätte vielleicht noch mehr gemacht.

 

Und alle, die jetzt schon wieder nach Durchseuchung schreien: Hä?

 

Wieso, weshalb, warum.

 

Ist irgendwie nicht so das richtige Mindset.

 

Um es mit den legendären Worten des Kranfahrer Ronny zu sagen: Haben die Leute einfach keinen Bock?

 

Es gibt doch so viele gute Ansätze!

 

Man kann doch jetzt nicht einfach aufgeben.

 

Genau das will doch Omikron. Hat es selbst gesagt!

 

Zum Schluss noch eine nützliche, hoffentlich nie benötigte, Information:

 


Vielen Dank an alle für die Posts.

Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:


Corona omikron politik

Send this to a friend