logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Nach Seehofer & Reul: Die Taten aus Amberg und NRW teilen Social Media erneut

4 Flüchtlinge verprügeln 12 Menschen in Amberg. Außerdem fährt in der Silvesternacht ein Deutscher mit dem Auto in NRW Menschen um. Zunächst interessierten sich die politischen Lager jeweils nur für eine der beiden Taten. Dann äußern sich Innenminister Seehofer und NRWs Innenminister. Daraufhin entbrennt die Diskussion auf Twitter erst recht. Hier kommt eine Zusammenfassung.

1. Das Motiv des 50-jährigen deutschen Fahrers in NRW war der Wunsch, etwas gegen die „vielen problematischen Ausländer“ zu unternehmen.

2. Das Motiv der 17-20-jährigen betrunken vier Täter in Amberg ist laut Polizei „keines“. Zwei der Flüchtlinge sind obdachlos. Es gibt es viele verschiedene Meinungen.

3. Innenminister Seehofer äußerte sich dann zu Amberg.

4. Das wurde kritisiert.

5. Dann äußerte sich NRWs Innenminister Reul zu dem Autofahrer..

5. Da kam eine Reihe von Vergleichen.

6. Das gibt natürlich ordentlich Stoff für Diskussionen.

8. Vermutlich wäre es gut, dass Politiker bei JEDER ART von politisch relevanten Gewalttaten einen Krisenplan befolgen, damit der Graben in der deutschen Bevölkerung nicht jedes Mal direkt danach noch größer wird. Oder was meint ihr?

Lasst eure Meinung gerne in den Kommentaren! Aber seid höflich zueinander.
Und dann folgt uns auf Instagram… 😉

Lenkt sich von Schlafproblemen mit Social Media ab. Nach einer Kindheit in Berlin, einem Abschluss…


Flüchtlinge Newsajcking twitter

Send this to a friend