logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Nach Valentinstags-Posting: Wiener Linien reagieren super souverän auf homophobe Kommentare

4 Minuten lesezeit

Am 14. Februar war bekanntlich Valentinstag. Am 14. Februar war aber (auch bekanntlich) Europa League. Rapid Wien gegen Inter Mailand. Die Wiener Linien nutzten dieses Aufeinandertreffen für einen besonderen Valentinstag-Post auf Facebook. Und wer sich in den Kommentaren homophob äußerte, für den hatten die Social Admins die richtige Reaktion parat.

1. Mit einem küssenden Rapid Wien und Inter Mailand Fan warben die Wiener Linien am 14. Februar. Die klare Botschaft: Habt euch lieb!

Egal ob Valentinstag oder Match-Day ….

Posted by Wiener Linien on Thursday, 14 February 2019

2. Dass darauf nicht nur positive Kommentare kommen, war leider zu erwarten. Umso großartiger, wie die Wiener Linien darauf reagierten

3. Denn die konterten einfach jeden einzelnen homophoben Beitrag! Beispiele gefällig?

4. Und wurden von den Usern deshalb (zurecht) heftig gefeiert

6. Und wer denkt, die BVG sei cool, kennt die Wiener Linien nicht

7. Wobei es manche Probleme gibt, mit denen wohl alle Verkehrsgesellschaften zu kämpfen haben …

Du brauchst deine tägliche Dosis Social Media Spaß? Dann lass ein Like bei The Best Social Media – DE auf Facebook da! <3

Wohnt in München, hat aber bis heute keine Ahnung, wie er dort gelandet ist. Wünscht…


facebook toleranz Wiener Linien

Send this to a friend