logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Muttersein in ironisch: Die großartigen Tweets von „FrauVanSass“

4 Minuten lesezeit

Kinder großziehen ist nicht immer ein Spaß, also besser man macht es sich selbst möglichst lustig. Diesen Vorsatz hat sich Twitter-Userin „FrauVanSass“ gefasst und amüsiert mit kleinen Anekdoten aus dem Alltag, die nach eigener Aussage „Spuren von Kindermund und Sarkasmus“ enthalten können. Mehr als 17.800 Follower hat der Account mittlerweile wegen Tweets wie dieser:

 

1. Der Bratemaxesong einer früheren Generation.

2. Einfach mal im Vorbeigehen den Mond zeigen.

3. Schaden kann es nicht.

4. Textaufgaben sind aber auch zum Heulen.

5. Der Endgegner auf jedem Level im Real Life: Kinder.

6. Das was sie gesagt hat.

7. Mal sehen, wann die Kleine es merkt.

8. Bah, allein die Vorstellung …

9. Und am Ende werden es doch drölfzig Lego-Sets.

10. Nimmt langsam Ausmaße wie die Kevin-Epidemie an …

11. Nein, dann habe ich keine Hobbies.

12. Besser mal nachfragen, man weiß ja nie …

13. Der Nachtisch war gut, aber nicht der Knaller.

14. 270-180-270.

15. Man mag sich gar nicht ausmalen, was erst bei einer Pizza Hawaii passiert.

16. Die Universalantwort auf alle Fragen.

17. Nur blöd, wenn die Happy Hour genau in ein Meeting fällt.

——
Danke an Frau van Sass! ❤️️
——
Du kannst das hier alles noch viel besser – und willst es uns beweisen? Dann werde Teil von The Best Social Media in Berlin!
+++HIER BEWERBEN+++HIER BEWERBEN+++H

Münchner Urgestein, das sich im Sumpf der sozialen Medien austobt. Wunschberuf war eigentlich Profifußballer. Daraus…


Eltern Ironie Kinder Sarkas

Send this to a friend