logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

„Liebe Veganer, ihr habt gewonnen“ – Bekenntnisse einer Metzgerei enden in Meuterei

Die Metzgerei Hack (genialer Name, just saying) hat ein Problem: Ein Veganermob hat sie erspäht und macht nun Jagd. Da dachte die Metzgerei: Die weiße Fahne schwenken, das wird helfen! Und fortan würden Fleischesser und Veganer friedlich… – FALSCH GEDACHT! 😛 Welcome to the lastest #socialmediawar…

Schon gelesen? Bitte hier entlang zur Fortsetzung.

1. Metzgerei Hack ist überzeugt: Der Tofu-Verkauf kann beginnen.

 

2. Auf den Post gab es dann unterschiedlichste Reaktionen aller Seitan…

 


3. Eine Diskussion über die vorangegangen Morddrohungen an die Metzgerei beginnt (und wird so bis ins Tausendfache unter dem Beitrag weitergeführt).

 

4. Auch wird in alle Richtungen von jedem ausgeteilt.

 

5. 495 Kommentare und etliche Sub-Kommentare später folgt ein neuer Post.

 


6. Kann dann aber auch nicht diesem Wortwitz-Post direkt darunter widerstehen…

 

7. Und so geht die Diskussion in die Meta-Ebene: Kann man überhaupt diskutieren?

 

8. Und bevor der Krieg so richtig, richtig, richtig beginnt… gibt es hier und da eine kleine Schlägerei.

 

9. Die Schweiz meldet sich.

 

10. Und so wurd irgendwann klar: Frieden kann es hier nicht geben. So entschloss sich die Metzgerei am 9. Januar zum Gegenangriff.

 

11. Metzgerei Hack: 100 Punkte. Sie legen sogar nach…

 
12. Und für die nachfolgende Netflixproduktion gibt es auch schon eine Einleitung: warum liegt hier eigentlich Mett?

 

Fertig gelesen? Bitte hier entlang zur Fortsetzung.

Isabelle schläft eigentlich nie und ist immer nur am Schreiben. Bzw: In der Redaktion von…


Community Management creative content essen facebook Metzgerei Hack Rezensionen vegan Veganer

Send this to a friend