logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Jörg Kachelmann grillt die BILD-Zeitung mit einem wunderbar einfachen Tweet

1.5 Minuten lesezeit

Jörg Kachelmann und die BILD-Zeitung: Die Vorgeschichte ist bekannt, die Feindschaft hält wahrscheinlich ein Leben lang. Auf Twitter versorgt seine Seite Kachelmannwetter die über 80.000 Follower mit meteorologischen News, mit seinem persönlichen Account kommentiert er zudem aktuelle Wetter-Ereignisse. Ferner hat er es sich zur Aufgabe gemacht, mit allerlei Mythen, Missverständnissen und populistischen Nachrichten rund ums Wetter oder Klima aufzuräumen. Und dabei scheut er sich nicht davor, teilweise sehr deutliches Vokabular zu benutzen.
 

1. So wie hier zum Beispiel bei einer Meldung der Potsdamer Neueste Nachrichten zum Thema Waldbrand-Gefahr.

2. Oder hier bei einer Vermutung zum häufigeren Auftreten von Tornados.

3. Wenn die BILD-Zeitung aber eine – seiner Meinung nach schwachsinnige – Wettermeldung raushaut, wirds noch etwas deutlicher. Klare Frage…

 

4. … klare Antwort!

5. Das sorgt für Heiterkeit.

6. Wobei auch Zweifel ob der Korrektheit der meteorologischen Einschätzung aufkommen:

7. Wie auch immer, Kachelmann und die BILD bleiben sich treu.

———————————————————

Wenn dich dein Job nervt – denn hier findest du einen neuen: The Best Social Jobs

Kommt aus der norddeutschen Provinz und studierte einst irgendwas mit Medien. Hat danach leider keine…


bild burn Kachelmann twitter wetter

Send this to a friend