logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Instagramer protestieren unter #notheidisgirl gegen Germany’s Next Topmodel

2 Minuten lesezeit

GNTM geht in die nächste Runde – und Modelmama Heidi sucht via Instagram unter dem Hahstag #Ichbingntm2018 neue Kandidatinnen. Doch einigen Instagram-Usern fällt bei der Show ein ganz anderer Hashtag ein.

1. Unter #NotHeidisGirl posten sie fleißig ihre Gründe gegen die Show.

Ich vertrete auch die Meinung von @diecheckerin.de dass die Nachfrage natürlicherweise das Angebot bestimmt. Allerdings finde ich, dass die Sender einen ethischen Kodex einzuhalten haben. Denn dass die Formate, die Abwertung und Neid produzieren, selbstbildschädigend sind ist unumstritten! Also kneift eure Arschbacken zam [#fürmehrbayerischaufinsta] und ignoriert die menschenverachtenden wixsender, auch wenn es klar ist, dass das mit #kids schwieriger ist. Trotzdem! DAS ist unser #job 💪🏼 #notheidisgirl Die @vulvarines haben diese #action ins #leben gerufen – find i geil – haben ja auch schon viele mitgemacht aber da geht noch was 🙌🏼🌈💥🎉💚💃🏻👯👯‍♂️🔥🌋💡 danke an @jokkemokke für den Hinweis ❤️💥#ichbingntm2018 #ichbingntm2018 #instagramverbindet #digitalbleibtdigital #stark #liebe#selbstliebe#akzeptanz#humor#hirn#ethischeverantwortung#selfconfidence #herrlasshirnregnen

A post shared by isterina123 & @buchnomadin (@isipisidisi) on


 
2. Ein Protest, der offenbar die Geschlechter vereint. 👏


 
3. Obwohl…


 
4. Doch die Mehrheit findet: Diese Welt braucht mehr Soulfood!


 
5. Und geile Pizza! 🍕

Unterstützer*in 💜 @jeannette_burkardt13 #ichbingntm2018 #iamnot #iamnotgntm2018 #notheidisgirl #notmycompetition #sisterhood #everydaybeautiful #grlpwr #feminismusfotzt #vulvarines #iamnothereforyourentertainment #supportyourlocalgirlgang #girlgang #smashingpatriarchyismycardio #instagood #selfietime #happyme #follow 1. Mache ein Foto ein Foto von dir,auf dem du ganz du selbst bist. Auf dem Foto hältst du ein Blatt Papier in der Hand, auf dem steht "#notheidisgirl,weil…" und kurz zusammengefasst, warum du nicht Heidis Mädchen sein willst und das Format Germanys next Topmodel ablehnst. 2. Poste das Foto auf Instagramm, Facebook und/Odette Twitter mit den Hashtags, die wir oben verwendet haben. Welche Hashtags du verwendest,bleibt dir überlassen. Wichtig ist, dass du das Bild auf jeden Fall unter dem Hashtag #ichbingntm2018 postest, damit es unter den üblichen Bildern zur Qualifikation "Heidis Mädchen" zu werden auftaucht und ein Zeichen setzt. 3. Nominiere in deinem Post 5 weitere Personen (alle Geschlechter), die sich innerhalb einer Woche der Kampagne anschließen und wie du ein Bild posten. WICHTIG: Jeder Post,der darauf aufmerksam macht, dass es nicht ok ist,welche utopischen Schönheitsideale Germanys Nextel Topmodel vertritt und wie es Menschen jeglichen Geschlechts unter Druck setzt, setzt ein Zeichen und ist deshalb wertvoll! Je mehr wir sind, desto stärker die Botschaft

Ein Beitrag geteilt von notheidisgirl (@notheidisgirl) am 3. Okt 2017 um 15:27 Uhr

 
6. Und glückliche Menschen!


 
7. „Doch Heidi Klum hat leider zu viel Scheiße in dein Herz gepumpt…“ 💔

Du triffst einen Jungen, es hätte fast gefunkt, doch Heidi Klum hat leider zu viel Scheiße in dein Herz gepumpt, denn du schämst dich für das, was du bist, doch das, was du bist ist das, was du vermisst, denn du bist die wichtigste Person die du je treffen wirst, der einzige Mensch, der dich jemals retten wird. (…) und du redest deinem Körper ein, er wäre nicht perfekt. Er kann leben gebären, hab mal ein bisschen Respekt vor dir selbst. Deine Seele hat Hunger. Du bewohnst ein atmendes Wunder. – käptn peng [Germanys next topmodel sucht jetzt auch über instagram neue models. Ich hab keine Lust mehr auf die unrealistischen Schönheitsideale und die Art und Weise wie Mädchen und junge Frauen dadurch erniedrigt werden statt aufgebaut und ermutigt, sie selbst zu sein. Deswegen schließe ich mich den @vulvarines an und sage hiermit ein dickes NÖ zu dem magerbullshit] #notheidisgirl #ichbingntm2018 #fuckbodyshaming #bodypositivity

A post shared by Hannah (@hannah_isa) on


 
8. Deshalb – so die perfekte Message: #Useyourbrain

 
9. Denn mal ehrlich: wen nervt dieses Meeeeeedchen nicht?! 🙉

Ein besseres Foto bekomme ich heute nicht mehr hin, aber genau darum geht's auch nicht. Es ist wohl sogar gut, dass das Foto eher schlecht ist (und nein, kein Fischen nach Komplimenten, lediglich Selbsteinschätzung 😉). Ja, #notheidisgirl, was bedeutet der Hashtag (der wirklich etwas schwer zu entziffern sein kann)? Weil Bodyshaming nicht ins Fernsehen gehört, weil Bodyshaming nirgendwo hingehört. Weil dir niemand vorzuschreiben hat, wie du aussiehst. #gntm ist ein Format, das Frauen ein Bild vermittelt, dass man nur mit einem perfekten (was bitte ist perfekt? Perfektion als solche existiert nicht, wird niemals existieren können) und schlanken Körper Chancen hat. Und das auf eine Weise, in der sich Heidi fast wie eine Puffmutti ('tschuldigung) über ihre "Mädchen" erhebt, herrscht, bestimmt und dirigiert, ihnen sagt, sie sollen sexy oder auch lasziv schauen, während manche von ihnen noch nicht einmal die Volljährigkeit erreicht haben. Dass das noch mit solch hohen Quoten im Fernsehen läuft, ist eigentlich eine Schande. Darum bin ich nicht Heidis Mädchen. Und hoffe, dass viele sich beteiligen.

A post shared by @lilienthal_ on


 
10. Und wenn schon GNTM – dann doch bitte mit dieser Siegerin. So..

Homebase Frankfurt. Wo sie fürs Internetsurfen bezahlt wird, damit sie ihre teure Handtaschensucht finanzieren kann.…


GNTM Heidi Klum instagram

Send this to a friend