logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Gesundheitsministerium wirbt mit Hasselhoff für Impfung – die Meinungen sind geteilt

Das Bundesgesundheitsministerium steht aktuell mal wieder negativ in den Schlagzeilen: Millionen unbrauchbare Masken sollten an Bedürftige verteilt werden. Gleichzeitig scheint es mit dem Impfstoff erneut ein wenig knapp zu werden, die Impfpriorisierung wurde zwar aufgehoben, an einen Termin kommt man deswegen derzeit allerdings nicht wirklich leicht heran. Was macht man in so einer Situation am besten? Na klar! Erstmal einen schönen Clip mit David Hasselhoff, der armbepflastert zum Impfen aufruft, über die offiziellen sozialen Kanäle jagen. Joa, kann man jetzt finden wie man will. Hasselhoffs Internetkult ist eigentlich seit 10 Jahren kalter Kaffee, „hervorgekramt“ wurde er schon zahlreiche Male für Werbespots oder andere „lustige“ Formate – und besonders kreativ ist das Video auch nicht wirklich. Ein bißchen so, als würde man H.P. Baxxter einmal mehr in eine Kampagne einbauen und hoffen, dass das jetzt irgendwie viral geht. Wie steht das Netz zum Hoff?
 

Insgesamt gab es drei Posts.


 

Stichwort: Freedom! Durch Impfung. Die Message stimmt ja. Und dennoch fragt man sich irgendwie

 
Gleichzeitig ist die Kritik…

 

…weiterhin nicht von der Hand zu weisen.


 
Aber tatsächlich: Es gibt auch Leuten, denen das gefällt!


 
Tja, fehlt nur noch…


Danke an alle für die Posts!


David Hasselhoff Gesundheitsministerium Impfen

Send this to a friend