logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Genug von der dunklen Jahreszeit? Einige Tweets gegen den Winterblues

2 Minuten lesezeit

Das Wetter ist kalt und ungemütlich, die Tage sind kurz und die Sonne lässt sich nur selten blicken. Nun sind auch die größeren Festivitäten wie Weihnachten und Silvester vorbei, auf die man sich freuen konnte. Und auch wenn die Tage schon langsam wieder länger werden, macht die kalte Jahreszeit noch keine Anstalten, sich zu verabschieden.
Wer das Gefühl hat, im Winter oft nicht so richtig gut gelaunt, kraftlos und unmotiviert zu sein, der hat vielleicht den sogenannten “Winterblues”.
Was dagegen helfen kann? Viel tagsüber rausgehen, Bewegung (vorzugsweise an der frischen Luft), regelmäßige und bewusste Pausen und vielleicht zur Aufmunterung auch die folgenden Tweets.

Wichtig: Ein Winterblues ist nicht gleichzusetzen mit einer (Winter-)Depression.
Besonders in Zeiten der Pandemie und der damit einhergehenden emotionalen Belastung ist es wichtig, auf seine psychische Gesundheit zu achten. Bei Depressionen handelt es sich um eine anerkannte Krankheit, die ernst genommen werden muss und behandelt werden kann. Informationen und Hilfe findet man zum Beispiel hier:

Webseite Deutsche Depressionshilfe
https://www.deutsche-depressionshilfe.de/start
Telefonseelsorge (DE)
Tel.: 0800 / 11 10 111
Tel.: 0800 / 11 10 222

Home


Info-Telefon Depression
0800 3344533

 

Bleibt man dann wenigstens im Frühling und Herbst verschont??

 

Frühling regelt!

 

Ist ja nicht so, dass nicht schon genug los wäre…

 

Pro-Tipp:

 

Wonach schmecken die? Tränen? 

 

Selfies und Lichttherapie gleichzeitig? Das grenzt ja an Multitasking!

 

Kurz und knapp:


 
___
Gegen den Winter-Blues – schaut doch auch mal bei uns auf Instagram vorbei:


kalt winter Winterblues

Send this to a friend