logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Wenn sich der Tisch biegt: Posts über das Essen bei Oma

2 Minuten lesezeit

Das Brot landet mit der Marmeladenseite nach unten, die Kassenschlange, an der man steht, ist immer die langsamste und wer seine Oma besucht (und sei es nur für 10 Minuten) wird sie sehr wahrscheinlich nicht mit leerem Magen verlassen – das sind einfach so ein paar Naturgesetze. Aus irgendeinem Grund scheinen alle Omas im Kollektiv entschieden zu haben, dass Enkel grundsätzlich nie als satt zu betrachten sind. Das suggerieren zumindest die folgenden Posts.

 

„Nur eine Kleinigkeit“

 

So ist das also.

 

Kannste vergessen!

 

Keine Oma, jemals.

 

Kritischer Zustand.

 

Was denn nun!

 

Frühestens!

 

___
Vielen Dank an alle für die Posts und an Oma für das Essen!

___

Auf der Suche nach einem spannenden Praktikum, ohne Kaffeekochen und Kopieren, dafür aber mit Vergütung? Hier entlang!


essen familie Oma