logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Eine verzweifelte Mutter möchte auf Ebay ihren erwachsenen Sohn verschenken

Wäre das nicht schön: Die nervigen Nachbarn, den unausstehlichen Lehrer, den Zahnarzt und den Sachbearbeiter beim Finanzamt einfach mal so verschenken zu können? Natürlich nur „zu seinem besseren Wohl“, weil es so einfach nicht klappen würde und alle Betreffenden unglücklich seien. Klingt gut?
Während dies eine geheime Fantasie vom Alltagswahnsinn Gepeinigter bleibt, wehrt sich eine Mutter auf Ebay Kleinanzeigen gegen ihren Sohn. Sie möchte ihren (wohl schon länger nicht mehr minderjährigen) Nachwuchs an einen Millionär – also in liebevolle Hände – abgeben.
 

1. Für Selbstabholer:

2. Die Familie kann sich das wohl nicht mehr leisten:

3. Da das Kind auch kein wahrer Goldesel ist:

4. „Pflegeleicht“, weil wie eine Katze sehr eigen:

5. Idealerweise ist man jedoch taub:

6. Eventuell kommen illegale Aktivitäten mit mehr Problemen dazu:

7. Eine Familie mit normalem Einkommen schafft diese Extrabelastung nicht länger.

8. Lachend, weinend, und…

 

9. …stinksauer, wenn man bedenkt, dass sie die Anzeige ins Internet gesetzt hat. 🤷‍♀️
Liebe Kinder, seid nett zu euren Eltern und liebe Eltern, gehen Sie zur Familienberatung oder einem Psychologen.

Das Inserat wurde mittlerweile wieder gelöscht. Vermutlich gab es wegen der Anzeige ordentlich Krach im Haus…

 

Danke an Dado für die Einsendung!


Weitere der seltsamsten Begebenheiten findet ihr bei uns auf Instagram:


Folgt uns doch für regelmäßige Updates. 😉

Lenkt sich von Schlafproblemen mit Social Media ab. Nach einer Kindheit in Berlin, einem Abschluss…


eBay-Kleinanzeigen humor WTF

Send this to a friend