logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Ein Künstler zeigt, wie verschwommene Fotos zu richtigen Kunstwerken werden

Schon mal darüber nachgedacht, wie das so wäre, mit schlechterer Sehstärke? Der Künstler Philip Barlow hat sich die „schlechte Sicht“ zur Aufgabe gemacht – und zeigt, dass verschwommene Momente eigentlich ganz wunderbar wirken können.
 


1. Philip Barlow macht verschwommene Fotos…

2. … und orientiert sich anhand von deren Struktur für seine Bilder.

3. Aus Kreisen und Linien entstehen…

4. … Stück für Stück…

5. …Kunstwerke.


6. Es erinnert an Malen nach Zahlen.

View this post on Instagram

work in progress, oil on canvas #oiloncanvas #beach

A post shared by philipbarlow (@philipbarlow) on

7. Aber das Ergebnis ist viel beruhigender.


8. Der Künstler Philip Barlow sagt selbst, dass er mit seinen Bildern „den Moment“ einfangen möchte – „die Millisekunde, in der alles perfekt ist„.

9. Gerade Menschen mit Sehschwäche freut das.

10. Er bedankt sich auch bei seiner Frau, die ziemlich treffend in ihrer Insta-Bio den kleinen Prinzen mit „Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“ zitiert.


View this post on Instagram

Figuring out last minute Christmas shopping 😬

A post shared by sandybarlow (@sandybarlow) on

11. Glückwunsch zur Idee, der Familie und dem Erfolg. Zu Philip Barlows Website geht es hier entlang.


——
 
Und was macht man im Herbst auf der Couch?


Richtig: Lesen, Netflix, Schlafen, Instagram.
Schau mal, was wir so haben.
>> instagram.com/thebestsocialmediade

Lenkt sich von Schlafproblemen mit Social Media ab. Nach einer Kindheit in Berlin, einem Abschluss…


creative content feelgood instagram

Send this to a friend