logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Ein Fotograf gibt Babys Zähne und plötzlich ist’s vorbei mit der Niedlichkeit

Es geschah an einem warmen Sommertag im Juli: Der Fotograf Amy Heahl hatte gerade etwas Zeit übrig. Also zumindest ist das die einzig sinnvolle Erklärung für sein Werk. Sie entschloss ein Album mit dem Titel „If Babies had teeth“ hochzuladen. Dieses Facebook-Album zeigt die von ihr fotografierten Babies aus dem Studio – aber mit Zähnen. Warum auch nicht.

 

1. Das gibt so niedliche Bilder. Und mit niedlich meinen wir bedrohlich.

 

2. Endlich eine fast sinnvolle Verwendung der FaceApp. Selbstverständlich mit Einverständnis der Eltern.

 

3. Also einfach mal entspannen…

 

4. … und beobachten Sie, wie Sie beim Betrachten der Bilder ein bisher völlig unbekanntes Gefühl beschleicht.

 

5. Kurze Frage zwischendurch: Was macht mehr Angst als ein fieses Baby?

 

6. ZWEI fiese Babys!

 

7. Abgesehen von den Zähnen, wie viele Haare hat dieser kleine Mensch eigentlich?

 

8. Schwarz-Weiß macht es nicht besser.

 

9. Immerhin haben sie alle gut geputzte Zähne. Da würde ein Zahnarzt in die Luft springen…

 

10. …wegen dem Schock.

 

11. Wühäääääh.

 

12. Da träumt man doch davon, man hätte nicht auf diesen Artikel geklickt. (Oder ihn geschrieben.)

 

13. Zum ersten Mal helfen Blumen überhaupt nicht.

 

14. Wie ein Unfall bei dem man nicht wegschauen kann.

 

15. Neuer Horror-Streifen: Rosemarys Baby bekommt Zähne.

 

16. Ja, da ist nicht nur das Baby froh, dass dieses Shooting vorbei ist.

——
Twitter, Instagram, Facebook… bleib über alles Bemerkenswerte auf dem Laufenden, was im Social Web so passiert! Wir liefern dir die News – du gibst uns ein Like auf Facebook.

Lenkt sich von Schlafproblemen mit Social Media ab. Nach einer Kindheit in Berlin, einem Abschluss…


babys creative content facebook

Send this to a friend