logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Ein Blick hinter die Kulissen von Social Media mit 13 Fragen an: Curry 36

5 Minuten lesezeit

Wen trollen wir da eigentlich auf Social Media? Wer sitzt hinter den Accounts, denen wir täglich Fragen stellen?
Vorhang auf für die Kulissenarbeiter auf Social Media! Diesmal im Portrait ist Curry 36 – oder auch: Marco Jahn. 🎉

 

——————-
1. Name: „Marco – mit C wie Currywurst – Jahn“
 
2. Alter: „33 – Muss ich das wirklich offenlegen?“ (Jaha…)
 
3. Lieblingsemoji: 🤔
 
4. Beste Social Media Momente meiner Laufbahn:
„Einer der besten Momente war auf jeden Fall die überwältigende Reaktion auf die “Bumsen”-Aktion bei der Curry 36 an alle, vom G20-Gipfel heimgeschickten, Berliner Polizisten eine Portion Pommes verschenkt hat, wenn sie das Stichwort Bumsen genannt haben. Auslöser war die Aussage des Pressesprechers der Berliner
Polizei, “man könne nicht wie irre feiern und in der Öffentlichkeit bumsen”. Von BILD über Spiegel bis hin zu Fokus haben die Medien über diese Aktion berichtet. Sogar der dpa war es eine Meldung wert und auch internationale Nachrichten haben das Thema aufgegriffen. Solches Newsjacking bietet die Chance, mit vergleichsweise kleinen Budgets sehr große Reichweiten zu erzielen. Ansonsten freue ich mich immer, wenn ich im Job etwas Gutes tun kann. So haben wir zum Beispiel spontan mehrere hundert Zahnbürsten für Obdachlose gespendet, da diese bei der Berliner Bahnhofsmission gerade knapp waren. So etwas ist immer eine Teamleistung. Während wir im Content-Team die Postings und Aktionen geplant haben, hat unser Projektmanagement parallel mal eben die Ware organisiert und
bereitgestellt. Noch am selben Abend konnten wir die Spende bei der Berliner Bahnhofsmission am Bahnhof Zoologischen Garten abgeben. “
 
5. Genialster Post im Internet, seit ich lebe:
„Ich habe einfach zu viel gesehen, um das beantworten zu können. Daher hier drei Kanäle, denen ich gerne
folge:
1. Jan Böhmermann (weil bitterböse Ironie)
2. Ralph Ruthe (weil er zeigt, dass auch Handgezeichnetes im Netz funktioniert)
3. THE BEST SOCIAL (weil ihr eben das Beste aus dem Netz zusammenfasst)“
 
6. Traumberuf der Kindheit: „Der Klassiker: Feuerwehrmann. Passt aber auch zu meinem jetzigen Job. Ich habe ja bereits das ein oder
andere Mal einen Brand in den sozialen Medien gelöscht …“
 
——————-

Marco Jahn ist Content Manager bei ZEPTER&KRONE in Berlin. Vor seinem Wechsel in die renommierte Berliner Kreativagentur für strategisches Marketing hat der 33-jährige Wahlberliner als selbstständiger Berater mehrere namhafte Unternehmen und Verbände bei der strategischen digitalen Kommunikation sowie in Fragen der digitalen PR beraten. In seiner vorangegangenen Tätigkeit als Social-Media-Manager der Bundeswehr war er im Community Management und in der strategischen Entwicklung tätig. Er wirkte maßgeblich am Aufbau und der Organisation eines Community Managements mit und war verantwortlich für die Reorganisation des YouTube Kanals, welcher heute zu einem der größten Corporate Videokanäle in Deutschland zählt.

——————-
 
7. LIEBER MARCO, MAGST DU ÜBERHAUPT CURRYWÜRSTE UND WENN JA, MIT DARM ODER OHNE DARM?
Ist die Frage ernst gemeint? Mein Menü bei Curry 36: Doppelte Currywurst mit Darm und scharfen Zwiebeln, dazu Pommes mit Mayo. Ich bin regelmäßig bei Curry 36, denn nur so bekommt man ein Gespür für den Kunden, seine Produkte und die besten Geschichten … und ich esse halt auch gern.
 
8. WAS WAR DEIN BISHER SCHLIMMSTER TROLL-MOMENT BEI CURRY36 AUF FACEBOOK?
Mit klassischen Trollen haben wir es eigentlich nicht zu tun. Die Klassiker auf der Seite sind Leute, die uns erzählen wollen, wo es besser schmeckt oder, dass wir die schlechteste Currywurst in ganz Berlin hätten. Hier freuen wir uns immer, denn eine starke Marke braucht neben den unzähligen Fans eben immer auch einige “Hater”. Dem unglaublichen Erfolg von Curry 36 tut das jedenfalls keinen Abbruch.
 
9. WIE IST DEINE LIEBLINGSREAKTION AUF SO EINEN TROLLKOMMENTAR?
Ironie und Berliner Schnauze. Wer berechtige Kritik auf der Facebook-Seite vorbringt, der wird selbstverständlich ernst genommen und erhält eine respektvolle Antwort. Direktes Feedback ist ja auch einer der größten Vorteile beim Einsatz sozialer Medien im Marketing. Wer allerdings nur meckern und pöbeln will, der muss sich darauf einstellen, dass wir ihn nicht ganz ernst nehmen können.
 
10. WIR HATTEN JA MAL ÜBER DIESEN POST MIT DEN “ARABISCHEN” ZIFFERN GESCHRIEBEN. DAS WAR SEHR LUSTIG.WAS WAR DA DER HINTERGEDANKE UND WER HATTE DIE IDEE?

Curry 36 ist Berlin und Berlin ist Curry 36. Damit steht unser Kunde auch für eine weltoffene Gesellschaft. Zugegeben, den Witz mit den „arabischen“ Ziffern haben wir nicht erfunden. Eigentlich hat der sogar schon einen Bart. Wir haben ihn für unseren Kunden adaptiert und damit auf ein aktuelles Medienereignis reagiert. Die Gäste von Curry 36 sind bunt und die Currywurstbude wird zum internationalen Treffpunkt. Dafür stehen wir. Mit viel 36.
 
11. KOMMEN DA VIELLEICHT NOCH MEHR SOLCHE POSTS?
Wenn es passt, dann ja. Bei allem Spaß, den wir auf der Facebook-Seite von Curry 36 haben, geht es am Ende doch immer noch um Marketing auf der überguten Seite der Werbung. Jedes Posting muss letztlich auf die Marke und die Produktpalette einzahlen. Gerade beim Thema Newskjacking sind wir ja auch davon abhängig, dass andere Menschen Unsinn bauen, den wir dann auf die Schippe nehmen können. Was wir euch versprechen können, ist weiterhin unterhaltsames Social-Media-Marketing rund um Curry 36 und das auch oft mit einem Augenzwinkern.
 
12. DANN FREUEN WIR UNS JA AUF WEITERE BEITRÄGE AUS BERLIN. WAS HAST DU DIESEN SONNTAG VOR?
Wenn das Wetter mitspielt, dann werde ich den Sonntag nutzen, um den Spätsommer mit einer Tasse Kaffee im Freien zu genießen und vielleicht gehe ich auch eine oder zwei Currywurst bei Curry 36 essen.
 
13. FREUST DU DICH AUF DEN MONTAG DANACH?
Na klar. Wenn man seinen Job liebt – und das schreibe ich nicht nur, weil auch mein Chef dieses Interview liest – dann freut man sich auch auf den Wochenbeginn. Außerdem habe ich ein volles Haus großartiger und ziemlich verrückter Kollegen bei ZEPTER&KRONE, die alle übergute Arbeitsergebnisse liefern. Da macht arbeiten Spaß.
 

——————-

Hier geht es um die Wurst: Folgt Curry 36 auf Instagram oder Twitter oder Facebook.
 
——————-
Übrigens wird bei ZEPTER&KRONE gerade ein Content Manager/ Social Media Konzepter gesucht. Zur Ausschreibung hier klicken.
 
——————-
Oder folge uns – The Best Social Media DE – auf Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn und… Xing.
 
——————-
Lies auch:
Ein Blick hinter die Kulissen von Social Media mit 10 Fragen an: DAZN
Ein Blick hinter Social Media mit 11 Fragen an: Die Sparkasse

Lenkt sich von Schlafproblemen mit Social Media ab. Nach einer Kindheit in Berlin, einem Abschluss…


curry 36 portrait Zepter&Krone

Send this to a friend