logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

easyJet, die Flüchtlingskrise und die Hater sind Ready for Take off

Manchmal reichen zwei einfache Worte aus, um erhöhte Aufmerksamkeit zu schaffen. Diese Erfahrung macht gerade easyJet Deutschland. Brisanz bekommt die Botschaft vom Billigflieger vor dem Hintergrund der kontrovers geführten Debatte um Flüchtlinge in Europa. Zumindest sehen das einige Facebook-Fans so. Die Reaktionen von easyJet lassen nicht lange auf sich warten.

1. Mit diesem umstrittenen Post fing alles an.

2. Erste Hate-Kommentare in 3… 2… 1…

3. Wichtige Fragen zuerst: Wer soll das alles nur bezahlen? Bea!

4. Alles nur ein Gag? Für einige nicht.

5. Hier hört der Spaß aber auf!

6. Doch Verschwörungstheorien darf man schon noch ungefragt aufstellen.

7. Montag abends auf dem Rollfeld in Dresden.

8. Langsam kommt der Hunger bei so vielen Kommentaren.

9. Der Ferienflieger hat heute im Angebot: Retourkutschen!

10. Der nächste gekonnte Konter kommt!

11. Auch diese Vorlage wird gnadenlos versenkt!

12. Abschließend kann man festhalten: easyJet hatte an diesem Tag einen echten Lauf!


Community Management easy Jet facebook

Send this to a friend