logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Dieser Thread erklärt, warum die Bratwurst-Impfung eine sinnvolle Alternative ist

3 Minuten lesezeit

In thüringischen Sonneberg wurde vergangene Woche zur Impfung eine kostenlose Bratwurst im Brötchen gereicht, was zu einem regelrechten Ansturm auf die dortige Impfstelle führte. Das Internet machte sich stellenweise über die Menschen lustig, die sich durch einen scheinbar so nichtigen Anreiz zu einer so wichtigen Sache verleiten ließen. Auf Twitter verfasste Erik Flügge genau zu diesem Thema einen Thread, der Einblicke in das Leben von Familien unterhalb der Armutsgrenze gibt und erklärt, warum ein so einfacher Impfanreiz, wie eine Bratwurst, absolut Sinn macht.

Nach einer derart plausiblen Erklärung fällt die Reaktion durchweg positiv aus.

Andere fordern gar eine Fortführung des Gedanken.

Hauptsache geimpft!


Vielen Dank an alle für die Posts.

Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:


Impfung Bratwurst

Send this to a friend