logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Die Bundesligaclubs als Game-Of-Thrones-Charaktere: Ein Twitternutzer trifft 18 mal

Mit großer Spannung wurde die neue Staffel der Erfolgsserie „Game-of-Thrones“ erwartet. Mit ebenso großer Spannung fiebert ein Großteil der Fans auch dem Beginn der neuen Bundesligasaison entgegen. Warum also nicht beides miteinander verknüpfen, dachte sich der rumänische Twitteruser @ironicguerreiro. In diesem Sinne: “When you play the game of thrones you win or you die.” Wie im Fussball. Naja, fast.

 

1. Der Winter naht! Oder vielleicht doch nur die nächste Meisterschaft der Bayern?

 

2. Mit RB Salzburg in der Rolle des Bruders, Jamie Lannister?

 

3. Bei Feuer hört dann wohl auch die „Echte Liebe“ auf.

 

4. Die Eiseninseln? Oder Dorne? Nein, Sinsheim!

 

5. Mer losse d’r Dom en Westeros!

 

6. Der alte Herr als alte Dame. Aus der Hauptstadt Königsmund.

 

7. Die Breisgau-Brasilianer vom Schwarzwasser Schwarzwald.

 

8. „Ailton Tor – alles gut“ – „Ailton auswechseln – immer Fehler“. Das wusste sicher schon Mormont.

 

9. Ob die Fohlen in den sieben Königslanden wohl gute Chancen hätten?

 

10. Gelsenkirchen. Die Eiseninseln Deutschlands?

 

11. Die Diva vom Main ist immer für Überraschungen gut. Auch mit Adler statt Drachen.

 

12. Wobei man Aspirin bestimmt auch im Hause Martell hätte gut gebrauchen können.

 

13. Von Game-of-Thrones direkt in die Augsburger Puppenkiste.

 

14. Mainz wie es singt und lacht. Und kämpft?

 

15. Wenn der Lack erst einmal ab ist…

 

16. Eine Katze hat auch in Westeros sieben Leben. Der HSV definitiv mehr!

 

17. Die jungen Wilden aus dem Süden sind wieder da. Lothar Matthäus gefällt das.

 

18. Ein Verein mit tausend Gesichtern. Welches zeigt er dieses Mal?

 

Quelle: Screenshots Twitter ironicguerreiro

Kommt eigentlich aus Unterfranken, sitzt aber aktuell in Leipzig an der als Schreibtisch getarnten Kaffeemaschine.…


Bundesliga creative content GameOfThrones

Send this to a friend