logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Der Wendler macht Werbung für Kaufland und die Kommentare überschlagen sich

3 Minuten lesezeit

Vor mittlerweile sechs Jahren sorgte die Supermarktkette Edeka mit Friedrich Lichtenstein und der „Supergeil“-Kampagne für viel Aufsehen. Doch nun gibt es nach all der Zeit endlich eine Art würdigen Nachfolger: Kaufland hat jetzt eine Werbekampagne mit niemand geringerem als dem Wendler höchstpersönlich gestartet!

Schlagerstar Michael Wendler und seine Ehefrau Laura Müller sind in einem Video zu sehen, dass ausschließlich online verfügbar sein soll; auf den Social-Media-Kanälen von Kaufland sowie in einer längeren Version auf YouTube und der Kaufland-Website.

 

Für den Clip hat der Wendler seinen Song „Egal“ umgetextet und supermarktgerecht „Regal“ daraus gemacht.

 

In der Version für Facebook und Instagram wurde auf das cineastische Intro verzichtet.

 

 

Allein auf Facebook gab es innerhalb der ersten 12 Stunden nach Veröffentlichung an die 17.000 Kommentare. Allerdings wurde der Clip auf sämtlichen Plattformen eher … verhalten aufgenommen.

 

Auf Facebook fanden sich noch am ehesten positive Kommentare.

Da der Wendler nicht unumstritten ist, dürfte Kaufland das negative Feedback vermutlich mit eingeplant haben. Ganz nach dem Motto schlechte Publicity ist besser als gar keine Publicity, darf man davon ausgehen, dass es Kaufland gerade mit einer Reizfigur wie dem Wendler vor allem um die Aufmerksamkeit ging – und die ist ihnen auf jeden Fall sicher.


Vielen Dank an alle für die Posts.

Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:


kaufland Wendler Werbung

Send this to a friend