logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Der Sparkassen-Flitzer-Opa gibt sein letztes Hemd & das Netz reagiert begeistert

In Brandenburg ist es (doch) spannend: Dem Fußballverein Hennigsdorf lief ein Flitzer im Rentenalter aufs Feld. Das Video ging viral und wer steckte dahinter? Die Sparkasse! Vorhang auf für eine im Netz geliebte Werbekampagne zur Altersvorsorge.

1. Zu Beginn: Der FC 98 Hennigsdorf schaut ja ganz aus der Wäsche. Huch, ein Flitzer!

 


2. Und die Fans auf Facebook: Total beigeistert! #besteropaderwelt

 

3. So viel Aufmerksamkeit für ein Lokalderby gab es noch nie! Erst einige Zeit später bekennt sich eine ganz andere FB-Seite zu der Aktion. Ooooohhhh die Sparkasse? 😱

 

4. Plötzlich ist die Frage, ob Opa Ulli wirklich eine Wette verloren hatte, beantwortet. Nein. Nix verloren, aber arm: Die Sparkasse hat ihn fürs Flitzen bezahlt, um ein Zeichen zu setzen. #AlterAlterAlter… 👴🏻

 

„Alle fragten mich: Warum machst du so einen Quatsch?“

„Ich bin alt und brauche das Geld!“ #wernichtsparthatnichtsgewahrt

„Jetzt mal im Ernst: Wer nicht fürs Alter vorsorgt, der muss eben solche Sachen machen, wie nackt über den Platz rennen.“

„Alter, was muss denn alles noch passieren, damit du ans Alter denkst?“

 

5. Hut ab an die Sparkasse! Sozial und genial in einem. 👏

 

6. Ist da etwa ein Traumberuf gefunden worden? Auf zur Sparkasse… (aber nur mit den angemessen Bewerbungsunterlagen). 😇

 

7. Und die Werbung? Die scheint zu funktionieren. Viralhit: Check. 👌

 

8. Und wer noch nicht genug von genialen Rentnern im Netz hat, auf der Seite der Sparkasse gibt es mehr lustige Videos und Gifs. Das hier zum Beispiel: Long live TEE-PONG! 😂

 

Quelle Screenshots: Facebook Sparkasse

Lenkt sich von Schlafproblemen mit Social Media ab. Nach einer Kindheit in Berlin, einem Abschluss…


Advertorial Altersvorsorge sparkasse


Auch interessant


The Best Social Jobs

No items