logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Der Abschied Maaßen: Eine Karriere in 23 Tweets

2 Minuten lesezeit

Ein Verfassungschützer, der die Verfassung nicht schützt, ist kein Verfassungsschützer. So einfach ist das. Zum Abschied haben wir seinen beruflichen Werdegang in Tweets.

 

1. Einmal in Kurzform: Eine Karriere.


 

2. Falls sich keiner mehr erinnert: Kurnaz war Guantanamo-Häftling, der unschuldig gefoltert wurde und dem Maaßen die Rückreise zunächst verhinderte.


 

3. Beim NSU-Skandal waren dann aus Versehen entscheidende Akten vernichtet.

 
4. Seine letzte Forderung war übrigens mehr Geld.


 

5. Für einen politischen Kurs, der nicht der eigenen Verfassung entspricht.


 

6. Da kamen natürlich schon immer vielen Ideen, wie man diese Laufbahn beenden könnte.


 

7. Nun zum tatsächlichen Fall.

 
8. Natürlich nicht ohne meine BILD.

 
9. In langer Form ist folgendes passiert:

View this post on Instagram

Maaßens letzter Kreuzzug. #heuteshow

A post shared by ZDF heute-show (@heuteshow) on

 
10. Maaßen hat den polizeilichen Ermittlungen zu Chemnitz wiedersprochen.

 
12. Dazu: Es lag auch an der Brille.


 
13. Und Zunächst wurden er dafür noch nicht entlassen.


 
14. Aus Gründen.

 
15. Merkel hatte zwar lange geschwiegen.


 

 
16. Aber dann kam da eine kleine Affäre ans Licht.


 
17. Die sind da nämlich total auf einer Welle.

 

18. Wer jetzt übrigens an dem Job interessiert ist, hier ein kleiner Einblick:

View this post on Instagram

Skandale kann Maaßen schon mal. #heuteshow

A post shared by ZDF heute-show (@heuteshow) on

 
19. Man munkelt man ja schon…


 

20. … und wie es Dobrindt jetzt wohl geht?


 

21. Keine Sorgen, Herr Maaßen. Der weitere Berufsweg ist gesichert. Denn, wie es immer so schön heißt: Networking ist alles.

 
22. Wirklich.


 

Folge uns doch auf Instagram:

Lenkt sich von Schlafproblemen mit Social Media ab. Nach einer Kindheit in Berlin, einem Abschluss…


Maaßen newsjacking twitter verfassungsschutz

Send this to a friend