logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Debatte um Klarnamenpflicht ist wieder da und das Netz hat wenig Bock drauf

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich deutlich für eine Klarnamenpflicht im Internet ausgesprochen. Hintergrund ist die andauernde Debatte darum, wie man Hass und Bedrohungen im Netz begegnet. Doch das Netz selbst bezweifelt aus gutem Grund, ob die Klarnamenpflicht dafür das geeignete Mittel ist.

 

1. Womit wollen wir anfangen?

2. Vielleicht sollte man drüber mal nachdenken? Und bevor der Aufschrei kommt: Nein, es trifft nicht nur Frauen.

3. Selbst ARTE müsste wirklich ALLES offenlegen:

4. Tchuligom!

5. Transparenz einmal anders gedacht:

6. Ein weiterer Vorschlag zur Güte:

7. Leider richtig:

8. Macht ihr das etwa nicht so?!

9. Ob das die Lösung aller Probleme sein könnte?

 

10. Eigentlich sollte damit alles gesagt sein, oder?

——
Danke an alle für die Postings! ❤️
——
Kannst du auch ohne Klarnamen besuchen – unseren Instagram-Account:

In der Welt zuhause. Schreibt immer wieder Zeilen ins Netz.


Internet Klarnamenpflicht Meinungsfreiheit

Send this to a friend