logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Das Jahr 2018 – zusammengefasst in 24 Tweets

2018! Unser Jahrtausend ist endlich volljährig geworden! Aber was hat es uns gebracht? Auf Twitter würde man vielleicht poetisch sagen: Um den Verstand & noch viel weiter. ¯\_(ツ)_/¯

1. Das Jahr begann gerade auf Twitter chaotisch aufgrund der Inkraftsetzung des NetzDG – bei welchem bis jetzt nicht genau klar ist, was eigentlich gefiltert wird.

2. Deutschland hat nach Monaten endlich wieder eine total neue Regierung.

3. Ach und dann war da noch dieser eine Schuh sie zu knechten…

4. Der IKEA-Gründer Kamprad ist im hohen Alter verstorben.

5. Es gab ein weiteres #Dieselgate, bei dem nach Affenversuchen Menschenversuche den Weg ans Tageslicht fanden.

6. Donald Trump kam zur Lösung der zahlreichen Amokläufe auf die Idee, Lehrer mit Waffen auszustatten.

7. Da könnte gerade vom Vater des NetzDG, dem neuen Außenminister Deutschlands seit März, eine gute Lösung zu einfallen…

8. Stephen Hawking ist mit 76 Jahren friedlich eingeschlafen. Damit hat er rund 54 Jahre länger gelebt, als ihm Ärzte mal vorausgesagt haben.

9. Die Polizei in Bayern brachte das schärfste Polizeigesetz seit der Gestapo auf den Markt.

10. Der Echo wurde abgeschafft und Markus Söder befestigte Kruzifixe über allen öffentlichen Gebäuden Bayerns. Sein Bild wurde ein Meme und na ja… Da liegt dies nahe:

11. Leider haben Kate und William ihr #Royalbaby nicht Kevin genannt.

12. Dann war da noch etwas – es ist nicht ganz klar, ob es auch wirklich alle mitbekommen haben –  aber diese DSGVO-Regelung war schon eine Lebensveränderung größerer Dimension.
Es verbietet unter anderem die Nutzung von Whats App und Twitter unter 16 Jahren. Unter anderem. Es ist bis jetzt ganz wenigen Auserwählten klar, was es komplett bedeutet.

13. Es trafen sich Kim Jong Un und Donald Trump. Und noch so ein paar andere aus Trumps Perspektive nicht so ernstzunehmende Gestalten…

14. *Hust.

15. Markus Söder inszenierte sich erst im Juni als Imperator…

16. …um dann tatsächlich völlig losgelöst ein Raumfahrtprogramm einzuleiten.

17. Genauso gute Realsatire war dieser kleine Zwischenfall mit dem LKA-Mitarbeiter. Vielleicht wird #Hutbürger Wort des Jahres?

18. Weiteren Aufruhr gab es um den Chef des Verfassungsschutz, welcher sich ein paar Fehler leistete, dann von Seehofer befördert und sehr viel später doch in den Ruhestand manövriert wurde. Die Zwischenschritte regten so manchen Twitterer sehr auf.

19. Apropos Seehofer: Der schaffte es über das Jahr hinweg Dauerthema zu bleiben – allerdings eher selten in Bezug auf sein politisches Amt. Vielmehr ging es um seine vielfältigen Aussagen, so zum Beispiel: „Migration ist die Mutter aller Probleme.“

20. Allerdings wurde auf Social Media konstant von diversen Akteuren dafür gekämpft, die Dinge auch im Positiven Licht zu sehen.

21. Das hatte durchaus vereinende Wirkung: Ausschreitungen in Chemnitz brachten die #Wirsindmehr-Bewegung auf den Plan. Der Hashtag ist der meist verwendtete Deutschlands 2018. (Danach: #Metoo, #Unteilbar, #Esreicht)

22. Passend zu einem Jahr #Ehefüralle wurden übrigens Ernie und Bert als schwul geoutet. Schöne Welt!

23. Merkel musste für ihre Reise zum G20 in Argentinien mit Linienflieger reisen, da ihre eigene Maschine noch über Deutschland den Geist aufgab. Vielleicht eine Investition für 2019?

24. Ansonsten kann es für 2019 ja nur ein weiteres Ziel geben: Für König der Löwen Kinder vor dem Kino aus der Reihe schubsen, den Film sehen… Und sterben.

I am so awake, I am the best Club-Mate! Sorry, terrible rhymes since 1992. The…


Best of 2018 newsjacking twitter

Send this to a friend