logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

CDUler entschuldigt sich, nachdem er ein falsches Video über Rezo teilt

5 Minuten lesezeit

Es ist noch nicht ganz in Vergessenheit geraten: Das Video, in dem Youtuber Rezo mit der Politik der CDU abrechnet. Neben der CDU hat seine Popularität, Reichweite und Arbeit insgesamt vermutlich auch einige Journalisten sehr getroffen. Denn wer ist nicht bedrohter neben Influencern und Youtubern vergessen zu werden. Vielleicht ist das eine Erklärung, warum sich renommierte Redakteure so auf Rezos finanzielle Interessen festgeschossen haben. Auf der anderen Seite ist es natürlich notwendig, dass eine Zeitung die Aufrichtigkeit und Authentizität von Rezo hinterfragt. Aber die Quellen muss man vor Verbreitung schon checken…

1. Jasper von Altenbockum und Roderich Kiesewetter teilen dieses Video.

2. Das ist dann aber mehr als ein paar Leutchen bitter aufgestoßen.

3. Auch gerade, weil die Quelle so unseriös war.

4. Rezo selbst war sehr sauer und…

5. …meldet sich bei dem Journalisten wie dem Politiker persönlich.

6. Es kommt zur Auseinandersetzung mit…

7. …beiden.

8. Dann die Überraschung: Herr Kiesewetter postet aus heiterem Himmel eine Entschuldigung.

9. Das ist ja fast zu schön, um wahr zu sein.

10. Rezo nimmt die Entschuldigung an.

11. Ach, so schön. 🙂


—————–
Nett reimt sich auf Mett.


Folge uns doch auf Instagram. 😉

Lenkt sich von Schlafproblemen mit Social Media ab. Nach einer Kindheit in Berlin, einem Abschluss…


feelgood Rezo twitter

Send this to a friend