logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

CDU/CSU setzt sich mit Umfrage zu Artikel 13 komplett in die Nesseln

3.5 Minuten lesezeit

Aktuell eines der größten Themen des Internets: Die EU-Urheberrechtsreform. Die CDU/CSU setzt sich in Europa dafür ein, dass der umstrittene Artikel 13 durchgesetzt wird. Der würde vermutlich den Einsatz von Uploadfiltern für nahezu alle große Nutzerplattformen bedeuten und das bestehende Internet somit komplett verändern. Dass die CDU und CSU das Internet aber immer noch nicht verstanden haben, zeigen sie nun mit einer Umfrage auf Twitter. Obwohl die Auswahl der Antwort wohl denkbar einfach scheint, geht sie komplett nach hinten los.

1. Den einfachen Weg gehen, denkt sich die CDU/CSU wohl mit dieser Umfrage. Wird bestimmt keiner so doof sein und Antwort zwei nehmen. Denkste!

2. Denn die Twitter-User (wie auch bei Facebook, Reddit, Youtube … etc.) gehen aktuell gegen Artikel 13 auf die Barrikade. Und entern die Umfrage.

3. Sie sind stinksauer

4. Und kontern mit einer berechtigten Gegenumfrage

5. Und feiern das im klassischen Internet-Jargon

6. Denn die CDU/CSU versteht einfach immer noch nicht, warum die User auf die Barrikade gehen

7. Und die sind von der Union und Artikel 13 ordentlich genervt

8. Union-Twitter-Admin: Setzen! 6!

9. Erklärungsversuche? Scheitern!

10. Und damit es im Internet bald nicht so aussieht, lehnen sich die User weiter gegen Artikel 13 auf

Du brauchst frischen Wind in deinem Berufsalltag? Dann ab auf unsere Stellenbörse The Best Social Jobs

Wohnt in München, hat aber bis heute keine Ahnung, wie er dort gelandet ist. Wünscht…


Artikel 13 CDU twitter Uhrheberrechtsreform Umfrage Uploadfilter

Send this to a friend