logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Böhmerman will für den SPD-Vorsitz kandidieren – so reagiert das Netz

5 Minuten lesezeit

Um den Schleudersitz des SPD-Vorsitz hat sich zuletzt niemand wirklich gerissen, inzwischen haben sich aber 17 Kandidaten für die anstehende Wahl herauskristallisiert, vorne weg das Duo Scholz/Geywitz. Jetzt kommt jedoch ganz plötzlich einer aus der Sommerpause, mit dem niemand so wirklich gerechnet hat. Ob er das Zeug dazu hat, die Sozialdemokratie aus dem lang anhaltenden Tal herauszuholen?
 

1. Nein, wir reden nicht von Kevin Kühnert. Es ist Böhmi, mit seiner Kampagne N19 (Neustart 19):

2. Ernst gemeint? Scherz? Viele denken zunächst:

Oder auch:

3. Einige erkennen aber sofort das Riesenpotential der Idee:

4. Nur leider zu spät?

 

5. Bei vielen geht jedenfalls sofort das Kopfkino los – was sich da für tolle Szenarien ergeben würden…

6. Es gibt allerdings auch kritische Stimmen…

7. … und ein paar ernstgemeinte Analysen.

8. SPD-Politiker melden sich ebenfalls zu Wort.

9. Während Böhmermann schon die ersten inhaltlichen Statements macht.

10. Wir werden sehen, was passiert. Ein paar Stunden läuft die offizielle Bewerbungsfrist ja noch. Falls das aber wirklich klappt, könnte man vermutlich sagen:

——
Danke an alle für die Postings! ❤️️
——
Twitter, Instagram, Facebook… bleib über alles Bemerkenswerte auf dem Laufenden, was im Social Web so passiert! Wir liefern dir die News – du gibst uns ein Like auf Facebook.

Kommt aus der norddeutschen Provinz und studierte einst irgendwas mit Medien. Hat danach leider keine…


böhmermann politik satire spd twitter youtube

Send this to a friend