logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Bewerberin wird von Firma öffentlich vorgeführt & wehrt sich mit Erfolg

3 Minuten lesezeit

Ja klar, kennt man: Schon Mama und Papa haben damals vor dem eigenen Social Media Auftritt gewarnt. Der muss unbedingt professionell wirken, mach bloß nix Dummes, poste nie über Alkohol, sei höchstens mit Burka im Urlaub und wehe man sei im Ansatz etwas „befreiter“. Mach nichts und veröffentliche erst recht nicht mit Klarnamen.
Auf der anderen Seite befinden wir uns jetzt im Influencer-Zeitalter, der absoluten Freiheit, der Möglichkeit unbegrenzt über den eigenen Körper zu reden und zu posten… Wer sich da bei einer Marketingfirma bewirbt, denkt sich nix Böses.

 

1. So auch Emily und die hat es dann voll erwischt. Sie bewarb sich auf ein Praktikum und erhielt eine Absage wegen eines Bikini-Fotos. Nicht nur das: Ihr Foto wurde als Exempel für eine schlechte Bewerberin in der Instastory der Firma geteilt.

 

2. Aua.

 

3. Es wäre vielleicht besser gewesen, nicht das Foto einer Bewerberin als Beispiel zu nehmen.

 

4. Und auch keinerlei Einsicht, als sie die Firma kontaktiert.

 
5. Irritierenderweise hat die Inhaberin selbst auf allen Kanälen eher „freiere“ Posts. Also, was soll das? Mean girl mentality much?

Hey, Sara Christensen of Kickass Masterminds: nice work body shaming an applicant on social media. Especially after a look at your own Facebook page. Really stupid.

Gepostet von Bob Grossfeld am Mittwoch, 2. Oktober 2019

 

6. Das Internet steht hinter Emily.


 

7. Sara hingegen erlebt soeben die Hölle auf Erden.



 
8. Die Firma hat kein Linkedin, kein Facebook, kein Twitter oder öffentliches Instagram mehr. Selbst die Website ist offline.


 

9. Dafür gibt es jetzt einen wirklich langen Eintrag auf knowyourmeme.

 

10. Das war’s also. So kann man sich selbst ruinieren. Alle hassen diese Firma jetzt.

 
11. Emily hingegen hat ihr Bild behalten.

View this post on Instagram

gotta cool off somehow

A post shared by emily clow (@clowd_nine) on

 

12. Na dann noch viel Erfolg bei der Praktikumssuche!


 
Es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird.

Lenkt sich von Schlafproblemen mit Social Media ab. Nach einer Kindheit in Berlin, einem Abschluss…


hype instagram WTF

Send this to a friend