logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Bei nächtlicher Kontrolle: Mülheimer Polizei filmt T-Rex in der Ausgangssperre

1.5 Minuten lesezeit

Um die nächtliche Ausgangssperre gibt es momentan ja einiges an Diskussion. Ist sie sinnvoll? Beginnt sie zu früh? Oder zu spät? Wie auch immer, es gibt sie jedenfalls und hier und da wird ihre Einhaltung auch von der Polizei kontrolliert. In Mülheim an der Ruhr kam es dabei jetzt zu einer interessanten Begegnung: Dort lief nämlich wie selbstverständlich ein T-Rex die Straßen lang. Ein Polizist konnte das seltene Naturschauspiel glücklicherweise mit der Kamera festhalten und teilte es anschließend auf TikTok.

Hier besagtes Video:

 

Die Aktion sorgte auf jeden Fall für Erheiterung:

 

So sehr, dass der ein oder andere Nachahmer bestimmt nicht ausbleibt…

 

Die Frage, die sich sicher viele stellten: Ist die Polizei überhaupt zuständig?

 

Immerhin – ein T-Rex ist ja ein wildes Tier. Manche waren daher auch besorgt, ob die Situation gut ausging:

 

Die Antwort darauf gab es dann in einem weiteren Video:

Auch wenn, wie im zweiten Teil zu sehen, die Polizei natürlich den Dinosaurier bitten musste, sich ebenfalls an die Ausgangssperre zu halten, blieben beide Parteien die ganze Zeit sehr entspannt und höflich. Das kam bei der TikTok-Community super an:

 

Und sind wir mal ehrlich: Wer kann ihm bei diesem Anblick schon wirklich böse sein?

 

Man kann also festhalten: Auch Dinosaurier sind leider nicht von den Corona-Maßnahmen ausgenommen. Aber es war ein kreativer Versuch!

 

Vielen Dank!


Kommt aus Berlin und hat dementsprechend natürlich irgendwas mit Medien studiert. Verlegt oft Dinge, während…


Kostüm polizei t-rex