logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

36 Millennials, die schnippisch auf Kritik ihrer Eltern und Großeltern reagieren

64 Minuten lesezeit

„Egoistisch“, „Selbstzentriert“, „Innovativ“, „Cool“, „Weinerlich“ – nach diesen Worten wären alle Millennials exzentrische Künstler.
Derzeit umfasst dieser Begriff aber alle Erwachsenen unter 40, also keine Kinder mehr und definitiv nicht alle Künstler von Beruf. Diese Generation Y macht in Deutschland immerhin 1/5 der Bevölkerung aus… [Hallo, Leser dieser Seite] … Man kann der Greta-Generation Z ja fast schon dankbar sein, endlich etwas weniger negative Aufmerksamkeit zu bekommen. Denn die Älteren lassen kein gutes Haar an den Kindern der 90er. Ein Rundgang durch die schönsten Argumente:

 
1. Millennials tun so, als wäre gesundes Essen der heilige Grahl.

2. Jetzt schon so faul wie Rentner, dabei werden sie das nie.

3. Sie verschwenden einfach Zeit und Geld, anstelle sinnvoll in ihre Zukunft zu investieren.

Quelle

4. Sie haben generell Finanzen nicht im Griff.

5. Latte Macchiato, Veganertum, Smoothies: Alle sind unterernährt und haben schlechte Gehirnzellen.

6. Sie wollen einfach nichts von der älteren Generation lernen.

Quelle

7. Sie haben trotz all der Möglichkeiten nicht mal Sex…

8. Wirklich NICHT.

9. Weil sie schlicht und ergreifend keine Liebe empfinden können.

10. Deswegen wollen sie auch nicht heiraten…

11. … oder Kinder bekommen.

12. Weil ihnen die Pflanzen und die Umwelt ja so wichtig sind. #ökodikatur

13. So unchristlich.

14. Und dann aber durch die Welt reisen, weil immer so gelangweilt: Nie ist etwas gut genug.

15. Immer so gestresst.

16. Dann verstehen sie nicht, dass man seine Kultur halt mal bewahren muss.

17. Wer die wohl erzogen hat?

Quelle

18. Sie wissen nicht, dass alles mit Fett-Eier-Creme besser ist.

19. Wissen nicht mal mehr, wie eine ordentliche Scheidungsschlacht von statten geht.

20 Schreckliche Opfer schrecklicher Modesünden.

21. Für die ganzen Stunden, die sie angeblich an einer funktionaleren Welt arbeiten…

Quelle

22. …sind sie ganz schön arm.

23. Sind gegen nationale Verteidigung, wahrscheinlich, weil sie Waschlappen sind.

Quelle

24. Und beschweren sich über die Mieten, pah.

Quelle

25. Alles mentale Weicheier wegen dieser Teilnehmerurkunden.

Quelle

26. Einfach nicht wettbewerbsfähig.

27. Und erst diese Handysucht.

28. Sie wissen immer alles besser.

Quelle

29. Aber ohne Internet läuft bei denen nichts.

30. Sich über die Baby Boomer-Generation amüsieren ist ihre einzige Stärke.

31. Mörder. Mörder. Mörder. Unseres alten Systems.

32. Der schrecklichste „Dialekt“, den es je gab:

33. Shoppen auf Kredit verstehen sie nicht.

34. Total von sich selbst überzeugt:

Quelle

36. Immer diese Filter. Es kann keiner mehr richtige Fotografie.

Quelle

 

Jetzt sind es 36 Dollar.


 


Apropos Millennial…


Folge uns doch auf Instagram. 😉

Lenkt sich von Schlafproblemen mit Social Media ab. Nach einer Kindheit in Berlin, einem Abschluss…


best of hype Millennials

Send this to a friend