logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Im Büro die Stellung halten: 25 Tweets über ungeliebte Urlaubsvertretungen

4.5 Minuten lesezeit

Die Feiertage stehen vor der Tür, dass heißt die arbeitende Bevölkerung versucht möglichst die verbliebenen Tage zwischen den Jahren auch noch frei zu bekommen. Logischerweise kann aber nicht jeder ‘nen Lenz haben, denn die Maloche schläft ja quasi nie. Und manche Kollegen trifft es besonders hart, wenn sie als Urlaubsvertretungen einspringen müssen.
Du musst schon wieder Urlaubsvertretung machen? Ein neuer Job muss her – schau mal hier: The Best Social Jobs

1. Wenn du auf einmal Chef spielen darfst und jede Sekunde davon auskosten willst …

2. … nach wenigen Sekunden die temporäre Beförderung aber komplett bereust.

3. Ich verstehe die Frage nicht?!

4. Umfassende Einweisung der vertretenden Kollegen ist das A und O.

5. Den Posten biste los, die Vertretung war einfach 100 Mal produktiver.

6. Der Chef hat Urlaub, aber er ist einfach irgendwie doch anwesend.

7. Nächstes Jahr einfach bisschen den Fuß vom Gas nehmen, dann kommen vielleicht auch andere Leute als Urlaubsvertretungen in Frage.

8. Eskalation in 3, 2, 1.

9. Geht mit Gott, aber geht länger.

10. Wo sind die Co-Workenden Fußabtreter, wenn man sie braucht?

11. Wir fühlen mit dir, weil es uns einfach betrifft.

12. Ah kein Thema. Wer geht als nächste für vier Wochen nach Bali? Ich bin ja da.

13. Neues Job-Ziel für 2020.

14. Wenn im Jahresdienstplan unerwartet ein Slot freigegeben wurde und du einfach mal so ohne Pläne Urlaub einträgst.

15. Klare Antwort: Video eingelegt.

16. Der “Jugend” von heute kann man einfach nicht mehr trauen.

17. Und der Chef so: Ich bin dann mal raus, äähh auf einem ganz wichtigen Kongress-Symposium-Dingens, sie wissen schon.

18. Wenn du am letzten Urlaubstag das drohende Übel schon förmlich vor dir siehst und genau weißt, was für einen Murks die Urlaubsvertretungen gemacht haben.

19. Und zum Abschluss des Blogs ein kleiner Ratschlag: Am besten mit Fortuna im Bunde sein und mit dem bisschen gewissen Quäntchen Glück den Kelch an sich vorübergehen lassen. Wenn’s doch nicht klappen sollte, kann man immer noch kreativ sein und das Beste draus machen, wie der Kollege hier:

Da hat jemand mit Gewissheit beim Schnick-Schnack-Schnuck um die Urlaubsvertretung verloren.

Weitere Content rund ums Büro findet ihr hier:

Chaos im Job: 16 Posts über Totalausfälle am Arbeitsplatz

“Kommen Sie doch mal in mein Büro” – 17 lustige Momente mit dem Chef

Diese 13 Tweets zeigen die absolute Notwendigkeit von Kaffee im Büro

——
Danke an alle für die Postings! ❤️️
——
Hey! Du! Bist du auf der Suche nach einem coolen Job im Social Media Bereich? Oder brauchst du vielleicht einen neuen Mitarbeiter, der dich genau dort unterstützt? Dann check doch mal The Best Social Jobs für die besten Social Stellenausschreibungen!

Münchner Urgestein, das sich im Sumpf der sozialen Medien austobt. Wunschberuf war eigentlich Profifußballer. Daraus…


Arbeitskollegen Büro Urlaubsvertretung

Send this to a friend