logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

20 witzige Beiträge über unsere ganz besondere Beziehung zu Schwiegereltern

2 Minuten lesezeit

Frühlingszeit ist Familienzeit und auf Twitter freuen sich die wenigsten auf ein paar unruhige Momente mit den Schwiegereltern. Sie geben dumme Erziehungstipps und stehen unangemeldet vor der Tür. Zeit für ein Anger Management auf Twitter.

 
1. Glücklich schätzen kann sich der, der nicht von unangekündigten Besuchen überrascht wird und sich vorbereiten kann.

 
2. Wenn sie dann doch mal wieder unangekündigt auftauchen, kann man nur eines hoffen.

 
3. Dass sie Kuchen am Start haben.

 
4. Und schnell wieder gehen.

 
5. Die tolle Deko, die Schwiegermutti neulich auf dem Trödelmarkt ergattert hat findet ganz sicher einen passenden Platz.

 
6. Da kann man sich auch ruhig mal anständig revangieren.

 
7. Wenn die lieben Schwiegereltern es nicht schaffen, einem das Haus einzurennen…

 
8. Hat der Zauber entweder gewirkt, oder man wurde eingeladen.

 
9. Dann kommt man doch glatt auf ein nettes Wochenende vorbei.

 
10. Hier einige Tipps um den nächsten Besuch besser zu meistern.

 
11. Prävention ist die halbe Miete.

 
12. „Gut, dass du hier bist – kannst du mir fix mein iPad einrichten, den Drucker mit dem WIFI verbinden und mir die Fritzbox anschließen?“ – Wer kennt es nicht?

 
13. Diese Ähnlichkeit ist verblüffend.

 
14. „WAS SOLL HEIßEN, DU HAST KEINE STEMPEL GESAMMELT?!“.

 
15. Wer dumme Fragen stellt, bekommt schlaue Antworten.

 
16. Wie auch Verona Poth eins sagte:

 
17. Ob sie wohl das gleiche für ihre Schwiegerkids empfinden?

 
18. Abneigung ist eben auch nur animalisches Verhalten.

 
19. Kleiner Tipp: So kann man sie relativ unauffällig loswerden.

 
20. It is what it is. Live with it.

——————————————————

HIER BEWERBEN — HIER BEWERBEN — HIER BEWERBEN


Eltern familie Schwiegereltern

Send this to a friend