logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

18 Tweets, die beweisen, dass E-Scooter noch nicht so ernst genommen werden

2 Minuten lesezeit

Ein neuer Hype hat Deutschland erreicht und breitet sich bereits merkbar auf unseren Straßen, Gehwegen und Autobahnen aus: Willkommen zur Invasion der E-Scooter.

 

1. Fehlen nur noch E-Kippe und Airpods.

2. Oh, here we go.

3. Das Stadtbild vieler Metropolen verändert sich stetig. Es wird femininer.

4. Wenn man schon auf motorisierte Zweiräder für Kurzstecken umsteigen muss, dann bitte richtig.

5. Nachdem E-Scooter seit Kurzem in Deutschland erlaubt sind, trifft eine Flut nach der anderen auf unsere Großstädte.

6. Währenddessen in NRW.

7. No Risk, no Fun. Das ist sein Motto.

8. Helmpflicht? HAHA für einen Roller??

9. Währenddessen in Hamburg.

10. Es gibt tatsächlich neue Nebenjobs, als sogenannte „Lime-Juicer“: Personen, die nachts E-Scooter einsammeln, um die Akkus aufzuladen und sie im Morgengrauen wieder an den Pick-Up-Points bereitzustellen.

11. Der Hype ist also real. But how much is the fish?

12. Menschheit: „Wir wollen uns mehr bewegen, weniger Energie verbrauchen und somit den Klimawandel stoppen!“ Kapitalismus: „Hold my Beer.“

13. Letztes Jahr waren es die Fidget-Spinner, davor waren es Selfie-Sticks und dieses Jahr sind es eben E-Scooter.

14. Einfach grinsen und winken. Grinsen und winken.

15. Währenddessen in München.

16. Wahrscheinlich ebenfalls in München.

17. Solange der Mofaführerschein ab 16 ist, 25km/h Höchstgeschwindigkeit und Helmpflicht bestehen, brauchen wir uns keine Sorgen machen.

18. Aus der Kategorie „Kinder richtig verarschen“.

——
Du willst das alles hier gerne mitgestalten? Dann bewirb dich doch mal bei uns – HIER KLICKEN


Berlin E-Roller E-Scooter Roller

Send this to a friend