logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

12 Kommentare, die man bei diesem LIDL-Posting locker vorhersagen konnte

2 Minuten lesezeit

Lidl wirbt (im November!!1!!) schon einmal für Weihnachten. Mit viel Fleisch. Da ist ein kleiner Shitstorm in der heutigen Gesellschaft nun mal fast schon vorprogrammiert. Hier ein Rezept, wie man die vegane Community zum – Achtung jetzt kommt’s – Kochen bringt. Badum Tsss …

1. So, erst einmal Hände waschen. Dann nehme man ein grobes Posting mit viel Fleisch, garniert es mit etwas Werbung und fragt nach der Meinung der Community.

Quelle

 
2. Und heraus kommt ein Kommentar, der gequälte Tiere beinhaltet

 
3. Ein Kommentar, der die Liebe zu lebendigen Tieren zeigt

 
4. Ein Kommentar, der vegane Alternativen fordert

 
5. Ein Kommentar, der auf vegane Alternativen hinweist

 
6. Ein Kommentar, der da irgendwie Jesus mit reinzieht

 
7. Ein weiterer Kommentar, der auf das Christentum anspielt

 
8. Ein Kommentar, der die wahren dunklen Künste Kochkünste feiert

 
9. Ein Kommentar, der die Worte moralisch, dekadent und Verbrechen beinhaltet

 
10. Ein Kommentar, der anderen das Essen versauen soll

 
11. Ein Kommentar, der das einzig wahre Lebensmittel huldigt

 
12. Ein Kommentar, der die leckere Ente feiert

 
13. Ein Kommentar, der sämtliche vegane Diskussionen beendet

 
 
Ihr habt mehr Bock auf das Beste aus den sozialen Medien bekommen? Dann schaut doch bei unserem Instagram-Account vorbei

Wohnt in München, hat aber bis heute keine Ahnung, wie er dort gelandet ist. Wünscht…


facebook lidl shitstorm vegan

Send this to a friend